Page 2 - Deutsch-Russische Rohstoff-Konferenz 2016
P. 2

Rohstoffwirtschaft in Verantwortung


                                      für Klima und Umwelt














            9. Deutsch-Russische
             Rohstoff-Konferenz
              geprägt von Pariser

               Klimaabkommen und
                Nachhaltigkeitszielen
                 der Vereinten Nationen









         Vom 23. bis 25. November 2016 trafen sich auf        Unter dem Titel „Rohstoffwirtschaft in Verant-
         Einladung des Landes Nordrhein-Westfalen             wortung für Klima und Umwelt“ unterstrich das

         und der Landeshauptstadt Düsseldorf rund 500         Deutsch-Russische Rohstoff-Forum (DRRF) als
         deutsche und russische Experten der Energie-         Veranstalter, dass die Branche sich ihrer wich-
         und Rohstoffwirtschaft sowie Gäste aus Wirt-         tigen Rolle bei der Lösung von Zukunftsfragen
         schaft, Wissenschaft und Politik. Das Land NRW       bewusst ist. Das erfolgreiche Klimaabkommen
         stellte mit seiner jahrhundertealten Bergbau-        von Paris und die Nachhaltigkeitsziele der Ver-

         tradition, seiner Innovationskraft und seinen en-    einten Nationen haben die 9. Deutsch-Russische
         gen wirtschaftlichen und wissenschaftlichen          Rohstoff-Konferenz thematisch bestimmt.
         Beziehungen zu Russland den idealen Austra-          Ein Schwerpunkt der Konferenz war es, die Mög-

         gungsort für die Konferenz dar.                      lichkeiten verstärkter Kooperationen in diesen
                                                              Bereichen zwischen beiden Ländern zu erörtern.
   1   2   3   4   5   6   7